Integrated Framework for Managing Sustainable Supply Chain Practices

Umfang: 133 Seiten
Erscheinungsjahr: 2015
ISBN 978-3-7983-2783-2
10,50 

Die Herausforderungen nachhaltigen Handelns beeinflussen in Unternehmen in besonderem Maße das Management und den Aufbau von Supply-Chain Netzwerken. Derartige Veränderungen beschränken sich dabei nicht nur auf das jeweilige Unternehmen, sondern beeinflussen alle Akteure im Netzwerk, bspw. Lieferanten und Partner, sowie die Kunden, die Gesellschaft und den Staat. Diese zahlreichen Stakeholder sollten durch Ansätze nachhaltigen Handels in der Art beeinflusst werden, dass eine zunehmende ökologische und soziale Verantwortung auch zu verbesserten ökonomischen Ergebnissen führt. Dieses Buch stellt einen Ordnungsrahmen nachhaltigen Handels vor, welcher weltweit in Praxis und Forschung in unterschiedlichen Branchen realisiert werden kann und darauf abzielt den Mehrwert für die Kunden zu erhöhen.
Der Ordnungsrahmen setzt sich dabei aus drei Bereichen zusammen, welche sich wiederum in sieben Gruppen und 21 Untergruppen unterteilen lassen. Die für die Entwicklung des Ordnungsrahmens relevanten Daten wurden dabei durch eine systematischen Literaturrecherche erhoben und geordnet, in deren Verlauf mehr als 2000 Dokumente analysiert wurden.
Zwischenergebnisse wurden dabei in Workshops mit Praktikern und Wissenschaftlern bewertet, weiterentwickelt und zusätzlich durch Experteninterviews validiert.[–]Der Ordnungsrahmen zur Nachhaltigkeit in Supply-Chain Netzwerken bietet eine ganzheitliche Sicht auf Verfahren zur Verbesserung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit sowie auf die Integration der einzelnen Bereiche und hat sich als wertvolles Instrumente zur Unterstützung von unternehmerischen Entscheidungen erwiesen.