Zucker-Museum – Erinnerung an seinen Gründer Edmund Oskar von Lippmann (1857–1940)

Korrektur nach 75 Jahren: ermordet, weil er Jude war

Umfang: 150 Seiten
Erscheinungsjahr: 2016
ISBN 978-3-0051980-2
5,00 

Der Impuls für diese Abhandlung kam vom Stadtarchiv Halle/Saale. Es war kein Antreibungsschreiben (impulsoriales litterae) wie im justiziablen Bereich, wenn in einer Rechtssache ein Untergericht von höherer Instanz zur Beschleunigung aufgefordert wird. Es war ein kollegialer Wink, die Aufklärung der Umstände und der Hintergründe anzugehen, die am 24.09.1940 zum Tod des genialen Mannes geführt haben, dem Wissenschaft und Forschung sehr viel verdanken und das Zucker-Museum seine Gründung. Seine Neueröffnung am 25. November 2015 als Abteilung im Deutschen Technikmuseum Berlin unter dem modernen Ausstellungstitel „Alles Zucker! Nahrung – Werkstoff – Energie“ bietet die akute Gelegenheit, zum dubiosen Exitus, der 75 Jahre zurückliegt, den Erkenntnisstand darzulegen.