Öffentliche Grünanlagen der 1950er- und 1960er-Jahre – Qualitäten neu entdecken

Leitfaden zum Erkennen typischer Merkmale des Stadtgrüns der Nachkriegsmoderne

Herausgeber: Wolfgang Gaida, Inge Gotzmann, Heino Grunert, Ursula Kellner, Kirsten Krepelin, Sylvia Butenschön

Umfang: 52 Seiten
Erscheinungsjahr: 2016
ISBN 978-3-7983-2877-8
kostenfrei

“Der Leitfaden “”Öffentliche Grünanlagen der 1950er- und 1960er-Jahre – Qualitäten neu entdecken”” ist das Ergebnis eines Forschungs- und Vermittlungsprojektes zum Stadtgrün der Nachkriegsmoderne, das in den Jahren 2015 und 2016 mit Förderung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt durchgeführt wurde. Der Bund Heimat und Umwelt in Deutschland e.?V., der Arbeitskreis ‘Kommunale Gartendenkmalpflege’ der Deutschen Gartenamtsleiterkonferenz e.?V. und das Fachgebiet Denkmalpflege der TU Berlin haben gemeinsam für die Inwertsetzung und Erhaltung von Grünflächen dieser Zeit geworben. Dieses Handbuch wurde entwickelt, um das Erkennen von typischen Gestaltungsmerkmalen zu erleichtern und sowohl Fachleuten als auch Laien eine Erfassung von wertvollen Grünanlagen zu ermöglichen.”